Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

News bis 16. März 2019

 Vergessen - Warum wir nicht alles erinnern


Einladung zur Ausstellungseröffnung - exklusiv für Newsletter-Abonnent*innen!
Mi, 6. März 2019, 18 Uhr

Ab dem 7. März ist die neue Sonderausstellung im HMF zu sehen. Eröffnet wird sie am Tag zuvor, am Mittwoch 6. März um 18 Uhr. Kuratorin Jasmin Alley und Kurator Kurt Wettengl führen in die Ausstellung ein. Nach Grußworten u.a. von Kulturdezernentin Ina Hartwig und Museumsdirektor Jan Gerchow hören Sie Musik von Paul Hindemith mit der Pianistin Maria Ollikainen und Ludwig Hampe auf der Viola d'amore - "einem ganz herrlichen Instrument, das ganz verschollen ist".

Die Eröffnung findet im Sonnemann-Saal statt und wird ins Schneekugel-Foyer übertragen.

Um Anmeldung unter presse.hmf@stadt-frankfurt.de wird gebeten!

Hier erfahren Sie mehr


Demenz-Partner-Schulung im Rahmen der Ausstellung
Sa, 9. März 2019, 14 Uhr, Roter Seminarraum

Woran erkennt man eine demenzielle Erkrankung? Welche Unterstützung brauchen Betroffene? Das Bürgerinstitut Frankfurt e.V. klärt über Demenzerkrankungen auf und schult alle Interessierten.
Die Themeninsel "Angst vor dem Vergessen" der neuen Sonderausstellung zeigt uns, wie wir als Gesellschaft mit demenziell veränderten Menschen umgehen können.

Eintritt frei! Keine Anmeldung erforderlich.

Hier erfahren Sie mehr


Kuratorenführung mit Kurt Wettengl
Mi, 13. März 2019, 19 Uhr

Wie ist die Ausstellung zustande gekommen? Welche Hintergründe haben die Ausstellungsstücke? In der Kuratorenführung mit Kurt Wettengl bekommen Sie Einblick hinter die Kulissen der Ausstellung "Vergessen - Warum wir nicht alles erinnern". Der Kunsthistoriker bietet ein breites Fachwissen zu der in die Ausstellung eingebundenen zeitgenössischen Kunst.

Eintritt: 10€ / 5€ Eintritt + 6€ Führung

Hier erfahren Sie mehr


Toni Schiesser verlängert!


Frankfurter Spitzenarbeit - Mode von Toni Schiesser
Studioausstellung im 13. Sammlerraum

Aufgrund der großen Nachfrage wird die Ausstellung im 13. Sammlerraum verlängert. Die Kleider von Toni Schiesser sind bis Mitte September zu sehen. Die Grande Dame der Frankfurter Modewelt führte in den 70er-Jahren das größte private Atelier mit dem höchsten Umsatz in Deutschland und begeisterte mit Entwürfen, die edelste Stickerei und Spitze mit Crèpe de Chine und Chiffon kombinierten.

Hier erfahren Sie mehr



Kuratorinnenführung mit Sabine Hock
Sa, 16. März 2019, 15 Uhr

Die Historikerin Sabine Hock arbeitet für die "Frankfurter Biographien", ein biographisches Lexikon über die mit Frankfurt verbundenen Personen, das seit 2014 auch in der Online Ausgabe "Frankfurter Personenlexikon" frei im Netz verfügbar ist.
In diesem Zusammenhang hat sie sich auch mit Toni Schiesser beschäftigt. In der Führung erfahren Sie mehr über die Grande Dame der Modewelt und Ihre Kreationen.

Eintritt: 8€/4€ + 6€ Führung

Hier erfahren Sie mehr


Junges Museum


Kunstwerkstatt - Zeichnen, Acryl, Collage
Minikurse für Einzelbesucher*innen
Drei Samstage, jeweils von 15 bis 18 Uhr
2. März / 9. März / 16. März 2019


Der Minikurs "Kunstwerkstatt" im Jungen Museum widmet sich pro Termin jeweils einer Technik der Kunstproduktion. Zunächst dreht sich alles ums Zeichnen. Verschiedene Motive werden ausprobiert, es wird mit Materialen wie Ölkreide, Kohle und Fineliner gearbeitet. Farbenfroh geht es am zweiten Termin weiter: Nach einer Einführung in die Acryl-Malerei experimentieren die Kursteilnehmer*innen mit bunten Flächen und wilden Farbmischungen. Zum Abschluss entstehen wilde Pop-up Collagen mit Monstern und anderem Getier.

Für Kinder von 9 bis 12 Jahren
Anmeldung unter: 069 212 35154

Gebühr: 50€ inkl. Material

Hier erfahren Sie mehr


Porzellan Museum Frankfurt


Schlacht bei Höchst 1622 - Höchst im Dreißigjährigen Krieg
Vortrag mit Lichtbildern von Wolfgang Metternich
Mi, 13. März 2019, 19:30 Uhr
Porzellan Museum Frankfurt, Bolangarostr. 152, 65929 Frankfurt-Höchst

Der Historiker Wolfgang Metternich beleuchtet in seinem Vortrag die unfreiwillige Rolle von Höchst im Dreißigjährigen Krieg. Der ursprünglich auf Böhmen lokal begrenzte Konflikt wurde 1622 mit dem protestantischen Herzog Christian von Braunschweig auch vor den Stadttoren von Höchst ausgetragen. Mit Lichtbildern schildert Metternich eindrucksvoll die Vorgeschichte und den Ablauf der Schlacht.
Der Vortrag ist eine Kooperation mit dem Verein für Geschichte und Altertumskunde Frankfurt a.M.-Höchst.

Eintritt frei!

Hier erfahren Sie mehr


Die wechselvolle Geschichte der Höchster Porzellanmanufaktur von 1746 bis heute
Öffentliche Sonntagsführung mit Laura Grossbach
So, 3. März 2019, 15 Uhr, im Porzellan Museum Frankfurt

Was verbirgt sich hinter dem Arkanum? Warum benötigte man für den Genuss von Schokolade vor 250 Jahren Porzellan? Was hat die Höchster Porzellanmanufaktur abgesehen von dem weißen Gold noch hergestellt? Antworten auf diese Fragen bekommen Sie in der Sonntagsführung mit Laura Grossbach.

Eintritt: 4€ / 2€, Kinder & Jugendliche bis 18 Jahre frei!

Hier erfahren Sie mehr


Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Montag geschlossen
; Dienstag - Freitag 10 - 18 Uhr; Mittwoch 10 - 21 Uhr; Samstag und Sonntag 11 - 19 Uhr

Eintrittspreise 

Dauerausstellungen: 8€ / 4€ ermäßigt
Wechselausstellung: 10€ / 5€ ermäßigt
Alle Ausstellungen: 12€ / 6€ ermäßigt
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren: Eintritt frei!

Anmeldung und Besucherservice
besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de
+49 (0) 69 21235154
Montag - Freitag: 10 - 16 Uhr


Bilder
Ilya Kabakov, Collage of Spaces #4, 2010, courtesy of Ilya & Emilia Kabakov, Bukhtoyarov Family Collection © VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Flyer Frankfurter Spitzenarbeit. Mode von Toni Schiesser © HMF, Design: GARDENERS.de
Kuratorinnenführung mit Sabine Hock Ausstellung Toni Schiesser © Freunde und Förderer, Gerhard Schleiden
Acrlymalen (5) © Junges Museum, Foto: Uwe Dettmar
FAZ Skizze 1990 © Wolfgang Metternich


Die Freunde&Förderer blicken hinter die Kulissen der Museumsarbeit und sind jederzeit über alle aktuellen Entwicklungen im Historischen Museum informiert.

Mehr Informationen zur Mitgliedschaft unter www.freunde-hmf.de

HMF-News bis 16. März 2019
Historisches Museum Frankfurt
Saalhof 1
60311 Frankfurt am Main
Tel. +49 69 212 35599

info@historisches-museum-frankfurt.de
www.historisches-museum-frankfurt.de


                                                                      

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Historisches Museum Frankfurt
Dr. Jan Gerchow
Saalhof 1
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

069 212 35599
presse.hmf@stadt-frankfurt.de